Facelift

Facelift: Wirksame Gesichtsstraffung

Ab einem bestimmten Alter kann der Alterungsprozess im Gesicht am besten mit einem Facelift aufgehalten werden. Die Gesichtsalterung verläuft individuell sehr unterschiedlich, von daher ist dieser Zeitpunkt bei jedem Menschen anders. Faktoren wie die genetische Veranlagung, der Lebensstil oder Krankheiten beeinflussen den Alterungsprozess ganz wesentlich.

Ein Facelift verjüngt das Gesicht um mindestens zehn Jahre. Dabei werden Falten geglättet, Konturen wieder hergestellt. Im Alter zwischen 40 und 60 ist ein Facelift sehr gut geeignet, die Jugendlichkeit im Gesicht wieder zu erlangen. Dabei sollte eine zu starke Straffung vermieden werden, denn ein natürlicher Gesichtsausdruck ist in jedem Fall das Ziel des Facelifts.

Klassischer Facelift oder Teillifting

Im Rahmen eines Facelifts wird die Gesichtshaut operativ gestrafft. Während des Eingriffs wird überschüssiges Gewebe entfernt, die Weichteile im Gesicht werden gestrafft und die Haut wird neu gespannt. Dabei werden nicht alle Falten beseitigt, um ein natürliches Aussehen zu bewahren.

Im Rahmen einer eingehenden Beratung und nach einer ersten Untersuchung wird entschieden, welches Lifting die Probleme des Patienten am besten löst.

  • Klassischer Facelift: Beim klassischen Facelift wird das ganze Gesicht einschließlich der Halsregion gestrafft.
  • Teil-Lifting: Stirnlifting, Wangenlifting oder Halslifting können auch separat durchgeführt werden.

 

Dr. Lona Raab berät sie gern zum Thema Facelift
Tel.: 0201 - 89 78 39 04
Mail: info@dr-lona-raab.de