Bauchdeckenstraffung - Ihre Chirurgie in Essen:

Bauchdeckenstraffung

Sich im Bikini an den Strand oder ins Freibad zu legen ist für viele unserer Patientinnen und Patienten kaum vorstellbar, zu groß ist das eigene Schamgefühl und die Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper. Beim Blick in den Spiegel ist häufig der Bauch der Auslöser für eine kritische Wahrnehmung. Er ist und bleibt eine der größten Problemzonen. Zu Unzufriedenheit kommt es beispielsweise nach einer starken Gewichtsreduzierung in deren Zuge nicht alle Fettpölsterchen in der Bauchgegend erfolgreich bekämpft werden konnten. Auch steigendes Alter und der damit einhergehende Elastizitätsverlust der Haut führt immer wieder hilfesuchende Männer und Frauen zu uns in die Praxis. Junge Mütter ersuchen unsere Hilfe nach einer Schwangerschaft, denn leider bildet sich in einigen Fällen die erschlaffte Bauchdecke nicht wieder zurück. Auch unzählige Sit-Ups und der strenge Verzicht auf Süßigkeiten bringen nicht das gewünschte Ergebnis. Männer bitten uns, ihnen den Traum von einem unwiderstehlichen Sixpack zu erfüllen. Frau Dr. Raab ist Expertin auf dem Gebiet der Bauchdeckenstraffung und besitzt als plastische Chirurgin viel Erfahrung in diesem Bereich.

Was ist das genau, eine Bauchdeckenstraffung?

Eine Bauchdeckenstraffung ist auch unter der Bezeichnung Bauchdeckenplastik oder Abdominoplastik bekannt. Im Zuge des operativen Eingriffs werden überschüssige Fettdepots entfernt, die Bauchdecke gestrafft und die Silhouette somit neu geformt. Sollten Sie sich eine Abdominoplastik nach einer Gewichtsreduzierung wünschen, ist es entscheidend, dass diese bereits abgeschlossen wurde und nach der Operation kein erheblicher Gewichtsverlust mehr zu erwarten ist. Bei manchen Patientinnen und Patienten bietet sich eine Kombination aus Bauchdeckenstraffung und Fettabsaugung (Liposuction) an. Diese Möglichkeit erörtert Ihnen Frau Dr. Raab gerne vorab in einem persönlichen Beratungsgespräch. Das Resultat einer Bauchdeckenstraffung ist in jedem Fall eine starke Veränderung der Körperform. Sie verhilft unseren Patientinnen und Patienten zu mehr Selbstwertgefühl.

So läuft die Bauchdeckenstraffung ab

Im Zuge eines intensiven Gesprächs erläutert Frau Dr. Raab Ihnen den Eingriff detailliert. Dann wird die ideale Schnittführung festgelegt. Normalerweise setzt der Schnitt zur Bauchdeckenstraffung oberhalb des Schambereichs an und endet in der Nähe des Hüftknochens. Überschüssige Haut wird nach unten gezogen, zusammen mit dem Fettgewebe entfernt und die Bauchdecke neu fixiert. Um ein ästhetisch ansprechendes Endergebnis zu erzielen, wird je nach Befund der Bauchnabel versetzt. In einigen Fällen wird auch die Muskulatur der vorderen Bauchwand gestrafft.

Die Operation läuft in einem Zeitrahmen von etwa zwei Stunden ab und wird unter Vollnarkose vorgenommen. Es folgt ein ein- bis zweitägiger Aufenthalt in der bestens ausgestatteten Klinik, in der Sie von unserem Team zuverlässig versorgt werden. Der Schutz Ihrer Gesundheit steht für uns an oberster Stelle. Nach 8-14 Tagen werden die Fäden entnommen, anschließend sollten Sie sich mindesten einen Monat schonen, keine schweren Gewichte anheben und Kompressionswäsche tragen.

Wir sind für Sie da

Dr. Lona Raab berät Sie eingehend über den operativen Eingriff der Bauchdeckenstraffung. In einem ausführlichen Gespräch werden wir Sie über Risiken und Erfolgsaussichten unter Berücksichtigung des bei Ihnen vorliegenden Befundes informiert. Verlassen Sie sich auf Frau Dr. Raabs Expertise und jahrelange Erfahrung. Alle Eingriffe werden im St. Josef Krankenhaus in Essen durchgeführt. Dort begeben Sie sich in die vertrauensvollen Hände eines eingespielten und professionellen Teams. Als Patientin oder Patient können Sie die Infrastruktur des Regelkrankenhauses in Anspruch nehmen und sich jederzeit sicher sein, gut versorgt zu werden.

Dr. Lona Raab berät sie gern zum Thema Bauchdeckenstraffung
Tel.: 0201 - 89 78 39 04
Mail: info@dr-lona-raab.de