In jeder Hinsicht einfach nur die BESTE Ärztin die ich kennen gelernt habe!!!

Ich wurde im Sommer 2014 nach einem Unfall und mehrfachem Trümmerbruch an der Nase in einem anderen Krankenhaus operiert. Die misslungene OP wurde mir seitens der Ärzte unmittelbar nach der OP bestätigt. Ich wurde mit den Worten, dass die Schwere der OP anhand der Röntgenbilder nicht zu
erkennen war und das noch weitere OP's erforderlich sein werden, abgefertigt. Einige Monate später, dass Ergebnis, die Nase war komplett schief gewachsen, huckelig, und ein Nasenloch fast zu. Was ich in diesem Jahr durchmachen musste.. kann ich gar
nicht in Worte fassen! Ich habe mich über das Internet über sämtliche Ärzte erkundigt und Termine gemacht. Bei den Untersuchungen war für mich relativ schnell klar, dass ich mich bei diesen Ärzten nicht operieren lassen werde. Grund: es wurden erst über Kosten und evtl. weitere Kosten gesprochen.. Erfolge konnte man mir nicht versprechen. Man müsse gucken... Ich habe mich keines Wegs in guten Händen gefühlt! Dann aber lernte ich Fr. Dr. Lona Raab kennen und für mich war relativ schnell klar: bei IHR bin ich in guten Händen! Sie sagte mir das es keine einfache OP werden würde, versprach mir aber auch alles daran zu setzen, dass ich wieder eine schöne Nase haben werde! Im Oktober 2015 war die OP. Da es ein Revisionseingriff war, werde ich mind. nach einem Jahr erst ein Endergebnis haben. Bereits heute schon bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich kann mich wieder im Spiegel angucken und gehe viel selbstbewusster durchs Leben. Bei all den Nachuntersuchungen und Fragen die ich hatte, hatte sie immer ein offenes Ohr. Hat sich die Zeit für eine Beratung genommen. Diese Frau ist mit Gold nicht zu bezahlen! Ich würde mich jeder Zeit ohne eine Sekunde daran zu zweifeln wieder bei ihr unters Messer legen! Anschließend habe ich mir auch die Lippen bei ihr machen lassen. Auch damit bin ich mehr als nur zufrieden. Ich danke Frau Dr. Raab vom Herzen für alles! Sie hat mein Leben mehr als positiv verändert. DANKE für alles Frau Dr. Raab!"